Die zweite Woche im Dinovember

Es ist ruhig geworden. Aber keine Angst: In unseren Schubladen liegen viele halbe Artikel und Artikelideen. Aber bisher halt nur halb, und das nicht aus missverstandener Liebe zum Blog-Motto, sondern weil die anderen halben Dinge wie Familie, Arbeit und so, gerade deutlich mehr Raum einnehmen. Und wenn die ganzen halben Sachen, auf einmal ganze Sachen werden, obwohl wir zu zweit sind… Ihr merkt, worauf ich hinaus will. Aber die nächsten Tage versprechen ruhiger zu werden (diese Rechnung ist allerdings ohne den Gott der Kita-Viren gemacht worden, also toi toi toi).

Daher gibt’s heute wieder „nur“ was zum gucken: Unseren Rückblick auf die zweite Woche Dinovember.

Kommentar verfassen